rausfuttern


rausfuttern
rausfutternrefl
\
dicklichwerden.1900ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • rausfuttern — raus|fut|tern <sw. V.; hat (ugs.): 1. 1↑auffüttern (b). 2. <r. + sich> (von jmdm., der ursprünglich schlecht ernährt ist) viel essen u. so wohlgenährt, dick werden, wieder zu Kräften kommen …   Universal-Lexikon

  • rausfüttern — rausfütterntr 1.jnreichlichbeköstigen.Seitdem19.Jh. 2.sichrausfütternlassen=sichreichlichbeköstigenlassen;durchreichlichesEssenwiederzuKräftenkommen.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • rausfuttern, jmdn. — [rausfuàdàn] jmdn. aufpäppeln, üppig mit Nahrung verwöhnen …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.